uni:view

Forschung

07.12.2021

How to teach physics

Electromagnetic radiation plays a huge role in our everyday life but people tend to have many misconceptions about it. Sarah Zloklikovits from the Vienna Doctoral School in Physics (VDSP) aims to change this by developing methods to teach the principles of electromagnetic radiation. Watch the video to find out more.

Ein Mann und eine Frau kochen gemeinsam

25.11.2021

Wenn durch die Pandemie Geschlechterrollen aufbrechen

Caroline Berghammer forscht am Institut für Soziologie der Universität Wien zu den gesellschaftlichen Konsequenzen der Corona-Pandemie. Wie verändern sich Familien- und Berufsalltag? Haben manche Änderungen sogar Potenzial für die Zukunft?

 Aktuelle Meldungen

Forschung
 
Kind mit digitalen Medien

Digitale Reife von Kindern

Wann sind Handys sinnvolle Werkzeuge für Kinder und wann sind sie schädlich? Und wie lässt sich digitale Reife messen? Um Fragen wie diese geht es im EU-Projekt DIGYMATEX, bei dem Forscher*innen aus zehn Ländern, unter ihnen Sozialpsychologe Arnd Florack von der Uni Wien, die Nutzung digitaler Technologien bei Neun- bis 16-Jährigen unter die Lupe nehmen.

16.03.2021 | [weiter]

Forschung
 
Bevölkerung

Das Potenzial der Weltbevölkerung

"Mehr Menschen haben mehr Einfluss auf die Umwelt", erklärt der Demograf Wolfgang Lutz. Ihr Einfluss hänge aber vor allem davon ab, wie sie sich verhalten, welche Technologien sie nutzen, wie sie konsumieren. Der Schlüssel zur nachhaltigen Entwicklung lautet daher: Bildung.

16.03.2021 | [weiter]

Forschung
 
Foto eines Massengrabs

41 Skelette zeugen von wahllosem Massenmord in der Kupferzeit

Die Überreste von einundvierzig Toten, die in einer kleinen Grube im heutigen Kroatien verscharrt wurden, zeugen von wahllosen Morden an Männern, Frauen und Kindern, berichten Wiener Forscher mit Kollegen. Die Opfer des Massakers vor 6.200 Jahren waren kaum verwandt und gehörten einer großen Gruppe an, die in der damaligen Kupferzeit Teile Kroatiens, Nordbosnien, Slowenien, Ostösterreich und Westungarn besiedelten, schreiben sie im Fachjournal "Plos One".

11.03.2021 | [weiter]

Forschung
 
Labor mit Menschen

MSCA: Fellowships für 16 Forscher*innen

EU-Förderprogramm MSCA-IF für Postdocs – ein großer Erfolg für die Universität Wien: Ab dem kommenden Jahr werden 16 exzellente Forscher*innen aus 13 Ländern an der Universität Wien forschen.

10.03.2021 | [weiter]

Forschung
 
Labor mit Menschen

MSCA: Individual Fellowships for 16 researchers

The EU-funded postdoctoral training programme MSCA-IF is a big success for the University of Vienna: 16 excellent researchers from 13 countries will be joining the University in the coming year.

10.03.2021 | [weiter]

Forschung
 
Lucia Fuchslueger

REWIRE-Fellow Lucia Fuchslueger: "Den Klimawandel besser verstehen"

Das REWIRE-Programm der Uni Wien fördert junge Forscherinnen und wirkt damit in die Wissenschaft und in die Gesellschaft. Eine der Fellows ist die Biologin Lucia Fuchslueger, die mit dem Forschungsprojekt SUP:RHIZE dazu beiträgt, den Klimawandel besser zu verstehen.

08.03.2021 | [weiter]

Forschung
 
Frau lehnt sich erschöpft mit Buch am Kopf im Sessel zurück

Stresslevel und Sozialverhalten während der Pandemie

Lockdown – was macht er mit uns? Psycholog*innen der Uni Wien rund um Claus Lamm, Giorgia Silani und Urs Nater untersuchten das Stresslevel und Sozialverhalten in Zeiten der sozialen Distanzierung. Nun liegen erste – teils unerwartete – Ergebnisse vor.

03.03.2021 | [weiter]

Forschung
 
Frau im Labor

REWIRE – Reinforcing Women in Research

Frauen in der Forschung fördern – das ist das Ziel des kürzlich gestarteten Förderprogramm REWIRE für weibliche Post-Docs an der Universität Wien. 16 vielversprechende Researcherinnnen werden die kommenden drei Jahre in Wien forschen und währenddessen dabei unterstützt, ihre weitere akademische Laufbahn auf Schiene zu bringen. 

26.02.2021 | [weiter]

Anmeldung zum Forschungsnewsletter

Anmeldung
Dies ist ein Pflichtfeld