Semester Question: How do we humans impact the planet?

The age of humans, or the Anthropocene, is confronting us with very serious questions about our own future. On 14 June 2021, Achim Steiner, Administrator of the United Nations Development Program (UNDP), discussed with environmental economist Alexandra Brausmann, meteorologist Andreas Stohl – both from University of Vienna – as well as by Katharina Rogenhofer, federal spokeswoman for the popular climate petition and University of Vienna alumna, about how to unlock the transformations that we need to strengthen both our social and planetary systems so that people and the planet prosper together.

Martin Kotynek, chief editor of the daily newspaper "Der Standard" moderated the event, which was accompanied by a live-ticker.

You can watch the entire panel discussion here:

 Aktuelle Meldungen

Janina Loh in Fukushima

26.07.2021

Was werden zukünftige Generationen über unseren Umgang mit der Erde denken?

Ein Filmteam hat Technikphilosophin Janina Loh von der Universität Wien für den aktuellen Kinofilm "Wer wir waren" bis nach Fukushima begleitet. Vor der Kamera reflektiert sie darüber, wie nachfolgende Generationen unseren Umgang mit der Erde bewerten werden. Jetzt Tickets gewinnen!

Portrait von Sabine Pahl

01.07.2021

Audimax Podcast: "Menschen haben die Erde irreversibel verändert"

Die Umweltpsychologin Sabine Pahl spricht in der neuesten Ausgabe von Audimax, dem Podcast der Universität Wien über die Auswirkungen der Umwelt auf die menschliche Psyche, welchen Einfluss der Mensch umgekehrt auf seine Umwelt nimmt und warum sie künftigen Herausforderungen optimistisch entgegensieht.

 Weitere Meldungen

  VORHERIGE SEITE 3 4 5 6 NÄCHSTE SEITE  
Forschung
 
Eisberg

Klimawandel: "Wir müssen schnell und konsequent handeln"

Fünf Jahre lang haben ForscherInnen aus 23 Ländern die Auswirkungen des Klimawandels auf polare und bergige Ökosysteme untersucht. Ökosystemforscher Andreas Richter von der Universität Wien war einer von ihnen. Er hat sich angeschaut, wie Böden auf die Erwärmung reagieren.

21.10.2019 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Das Anthropozän fordert die Fachdisziplinen heraus

Anfang April fand in Wien die größte erdwissenschaftliche Tagung Europas statt. Dabei stand das Anthropozän – das Menschzeitalter – im Mittelpunkt einer interdisziplinären Session mit Beteiligung von WissenschafterInnen der Uni Wien. Michael Wagreich hat die Ergebnisse für uni:view zusammengefasst.

23.04.2019 | [weiter]

Forschung
 
Anthropozän Comicpanel

Wissensblick #1: Anthropozän

Menschen verändern ihre Umwelt so stark, dass WissenschafterInnen darüber diskutieren, ob bereits von einer neuen Zeitrechnung gesprochen werden kann. Im ersten "Wissensblick" Comic erklären Archäologin Kira Lappé und Geologe Michael Wagreich, was es damit auf sich hat.

08.06.2018 | [weiter]

  VORHERIGE SEITE 3 4 5 6 NÄCHSTE SEITE