uni:view

Dossiers

Coronavirus: Wie es unser Leben verändert

Von neuen familiären Abläufen bis hin zu den Auswirkungen auf Logistikketten: Expert*innen der Universität Wien sprechen über die Konsequenzen des Coronavirus in den unterschiedlichsten Bereichen.
>> Universität Wien in den Medien zum Coronavirus

 Alle Berichte

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE  
Wissenschaft & Gesellschaft
 
Frau auf Brücke

Wie geht es Ihnen?

Brigitte Lueger-Schuster, Leiterin der Arbeitsgruppe Psychotraumatologie der Uni Wien, erklärt, wie man am besten mit den Erfahrungen der letzten Monate und der neuen COVID-19-Angst umgehen sollte. Und sie fragt Österreicher*innen: Wie geht es Ihnen im Umgang mit der Pandemie?

10.07.2020 | [weiter]

Blog
 

Corona-Blog: Wann ist die Krise vorbei?

Was meinen die Bürger*innen, wie lange die Corona-Krise noch dauern wird? Die Forschung zur Weisheit der Vielen hat gezeigt, dass Gruppen kollektiv oft zu besseren Einschätzungen gelangen können als Einzelpersonen.

09.07.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Schultafel mit ABC beschriftet, davor Bücher und Kreiden am Tisch

Coronavirus – Kaum Fälle bei Wiener Schulstudien

Kaum Infektionsfälle hat es bei zwei großen Studien zur Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus an Wiener Schulen gegeben. Bei der ersten Erhebung setzten die Forscher*innen um den Mikrobiologen Michael Wagner von der Universität Wien nicht auf den ansonsten üblichen Nasen-Rachen-Abstrich, sondern auf einen einfachen Gurgeltest.

08.07.2020 | [weiter]

Blog
 
Datenstränge

Corona-Blog: Die Zukunft der Arbeit nach COVID-19

Die COVID-19 Krise bringt technologischen Wandel und verändert damit unsere Gesellschaft. In der Arbeitswelt ist die Beschleunigung besonders deutlich. Welche sozialen und politischen Auswirkungen sind daraus zu erwarten?

02.07.2020 | [weiter]

Universität
 

COVID-19: "Situation auf einen Blick sichtbar machen"

Forscher*innen der Arbeitsgruppe Kartographie und Geoinformation entwickelten mit dem "VIRUS atlas" neue kartographische Darstellungen zu COVID-19 in Österreich.

29.06.2020 | [weiter]

Blog
 
Freelancer arbeitet am Laptop im Café.

Junge Erwachsene in der Corona-Krise

Junge Erwachsene im Alter von 25 bis 34 Jahren erlebten in der Zeit des Lockdowns Mitte April sehr rasch einen Anstieg der Arbeitslosigkeit, zudem war die Gruppe der 25- bis 29-Jährigen überdurchschnittlich oft in Kurzarbeit.

26.06.2020 | [weiter]

Blog
 
Kerzenlicht

Verändert COVID-19 das Verhältnis der Religionen zueinander?

Die Covid-19-Pandemie weckt auch die Hoffnung, dass ein neues Zeitalter des interreligiösen Dialogs anbrechen kann. In seinem Beitrag wirft Martin Jäggle einen Blick über den österreichischen Tellerrand hinaus.

25.06.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Chinesischer Polizeiroboter auf einer chinesischen Einkaufsstraße

Künstliche Intelligenz in Zeiten von Corona

Angesichts der aktuellen COVID-19-Pandemie wird ein weites Experimentierfeld sichtbar, wo Robotik und künstliche Intelligenz bereits eingesetzt werden können. Wie diese Entwicklungen zu bewerten sind, hat Siegrun Herzog in der aktuellen Ausgabe des Alumni-Magazins Expert*innen der Uni Wien gefragt.

24.06.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Sprache in Zeiten von Corona: Ängste und "Emokratie"

Bei der Online-Diskussion zur Semesterfrage 2020 "Wie wirkt Sprache?" wurden der politische Diskurs und die Berichterstattung in der Corona-Krise analysiert. Das Fazit der Expert*innen: Ängste wurden in der Kommunikation bewusst eingesetzt, der nationale Diskurs erlebte ein Revival.

23.06.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Foto einer erschöpften Ärztin, die auf der Computertastatur schläft

"Bild der Erschöpfung"

Das Foto einer erschöpften Ärztin verbreitete sich viral und avancierte rasch zu einem Symbolbild der COVID-19-Krise in Italien — und darüber hinaus. Die Politologin Karin Liebhart von der Uni Wien analysiert in ihrem Gastbeitrag zur Semesterfrage die medialen Bildpolitiken rund um diese Fotografie.

22.06.2020 | [weiter]

Blog
 

Using AI to help health experts address the COVID-19 pandemic

In collaboration with the Faculty of Mathematics and the Data Science research platform at the University of Vienna, Facebook AI generates district-level projections of where and how quickly COVID-19 is spreading in Austria.

19.06.2020 | [weiter]

Blog
 
Comic of two people talking

Researchers join forces to answer burning questions on COVID-19

Marion Borderon is a population geographer and member of CoVprehension, a collective of researchers from different disciplines, working together to answer burning questions on the mechanisms of COVID-19 for a broad audience.

17.06.2020 | [weiter]

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE